Startseite
Über uns
Chronik
Termine
Vereinsleben
Kontakt
     
 


                                        24.Juni 2017


                                        17.April 2017


                                        19.März 2017


                        Zuerst gab es ein Abendessen


                        Eng war es im Tutzinger Keller



                                        14.Januar 2017


                        Unsere Wandergruppe vor der Kapelle


                             Der Dreigesang und Martin an der Zitter


                            Festessen beim Dorfwirt in Haunshofen


                     Der Alleinunterhalter mit Michaela und Florian


                                       17. - 19. Juni 2016


          Lustige Weinprobe auf der Vogelsburg an der Mainschleife


                Unsere Unterkunft Gasthof Bären in Randesacker


                                     Stadtführung in Würzburg


                                   Unsere tolle Reisegruppe



                                              

                                Kurze Rast im Park

                                       

                            Mittagessen in Garatshausen

                            

                        Nach dem Mittagessen geht es wieder zurück


                      Dann wurde nochmal Rast gemacht


                                           5. März 2016

                                  




                                  5. Dezember 2015


                               Gemütliches Abendessen

                                

                                        Unsere Stubenmusik

                                    

                                 Unsere Jüngsten

                                       

                                    Gaby bekommt ihre Belohnung



                             Mittagessen im "3 Rosen"


                                 Die Wandergesellschaft


                                 am 14.03.2015


                          Lieselotte und die Mitwirkenden


                                  Die große Zuhörerzahl







                              06. Dezember 2014


                                Abmarsch am Rathaus


             Glühwein und Plätzchen gab es bei Familie Weber


Beim gemeinsamen Abendessen und Stubenmusik im Sportlerstüberl


                                23. - 25. Mai 2014


                Einkauf in der Schnapsbrennerei Prinz


                                 Stadtführung in Lindau


                            Stadtführung in Ravensburg


                Gruppenbild vor der Basilika in Weingarten




                                Die Mitglieder


                                     Die Wahlleitung


                                      Der neue Vorstand

hinten von links: Volker Herrmann, Claudia Schiffner, Florian Müller, Sonja und Sebastian Graba

           vorne von links: Michaela Heidler, Lieselotte Garke und Hubert Heirler


                am 07.12.2013 im Hotel Seeblick in Bernried


        Die Mannschaft ist bereit zum Laternenmarsch nach Bernried


In Unterzeismering gabe s Glühwein und gute Plätzchen von der Hermine


                 Zuerst gab es ein gemütliches Abendessen


Nach einigen Worten des 1. Vorsitzenden ging es dann zum besinnlichen Teil


                                   vom 05. - 06. August 2013



                                am 29.06.2013


                 Brotzeit auf dem Parkplatz in Weltenburg


                      Unser Schiff nach Kehlheim legt an.


Mittagessen gab es auf der Fahrt nach Riedenburg auf der MS Altmühlperle.


Auf der Rückfahrt nach Tutzing wurde in der Nähe von Pfaffenhofen eingekehrt.


                                am 20.04.2013


             Das Kalte Bufett, das im Vorraum angeboten wurde.


             Lieselotte Garke führte durch das Porgramm des Abends.


         Die Bienenkinder tanzten zum Gesang von Walter Kohn.


    Das Akkordeon-Essemble unter der Leitung von Brigitte Vockinger.


Der erst 17-jährige G`stanzl-Sänger Andi Haindl und sein Opfer Peter Lederer.


                       Die Mitwirkenden des Bunten Abends.


Am Ostermontag, den 01.04., wanderten wir vom Rathaus nach Traubing zum Buttlerhof. 


   Der Weg führte uns durch den tief verschneiten Wald nach Traubing.


                        Gemütliches Essen im Buttlerhof.


                           Das war die ganze Emmaus-Truppe.


                               am 16.03.2013 im Tutzinger Hof

                            

                                     Der Vorstand

                                                      012

                                       Die Mitglieder


Die Weihnachtsfeier fand am 1. Dezember im Hotel "Kaiserin Elisabeth" statt.


    Treffpunkt für den Laternenmarsch nach Feldafing war das Rathaus. 


                        Gemütliche Stimmung im Stüberl.


        Zur Stubenmusik wurden dann Weihnachtslieder gesungen.


                                13. - 14. 08. 2012



                                 vom 15. - 17. Juni 2012


                         Unser Hotel Traube in Waldau


                   Ein gemütlicher Drink vor dem Abendessen


                 Unsere Gruppe bei der Abfahrt vom Hotel


                                am 22.04.2012 im Tutzinger Hof


                                   Die Vorstandschaft


                                       Die Mitglieder


                                        Die Mitglieder


                                       Drei Grazien


Am Ostermontag, den 09.04.2012 wanderten wir von Tutzing nach Bernried und kehrten dort im Hotel Seeblick ein. Nach einem köstlichen Mittagessen und einem gemütlichen Beisammensein, ging es dann nach Tutzing zurück. 


                                Unsere Wandergruppe


                     Beim Mittagessen im Hotel Seeblick


                      Ein Glas Sekt spendierte uns die Wirtin.


                      Bereit für den Rückmarsch nach Tutzing.


Am Sonntag, den 04.03.2012 fuhren wir mit dem Bus nach Machtlfing und wanderten von dort zum Kloster Andechs. Im Klosterstüberl wurde der langjährige 2. Vorsitzende Jürgen Wunsch verabschiedet. Nach einer gemütliche Brotzeit ging es mit dem Bus zurück nach Tutzing.


                  Die Schauspieltruppe vor Kloster Andechs.


Der ehemalige 2. Vorsitzende Jürgen Wunsch wird verabschiedet.


                Nach der Brotzeit ging es mit dem Bus zurück.


Die Weihnachtsfeier fand am 03.12. beim Dorfwirt in Haunshofen statt.


Glühwein und Platzerl gab es bei der Herz-Jesu Kapelle.


Das Innere der Kapelle, in der auch der Dreigesang weihnachtliche Lieder vortrug.


Gerhard und Skarlett Lacherbauer untermalten den Abend mit weihnachlicher Stubenmusik.


Der Dreigesang Horst Liwowsky, Helmut Grüneis und Anton Müller bereicherte den Abend.


Zum Schluss der Weihnachtsfeier verteilten 2 Engerl an alle Mitglieder ein liebevoll verpacktes Präsent. 



Die Fahrt ging über Weilheim, Peißenberg, Peiting nach Kempten. Vorher gabs eine kleine Brotzeit am Auerberg. In Kempten fand eine 1 1/2-stündige Stadtführung statt. Der Nachmittag war zur freien Verfügung. Die Rückfahrt führte uns über Füssen, wo wir an einem Ritteressen teilnahmen.

 


Die Weihnachtsfeier 2007 fand am 8.Dezember 2007 im Tutzinger Hof statt.  


Zuvor wurde natürlich ein Laternenmarsch durchgeführt. Wir wanderten vom Rathaus aus über die Traubinger Straße - Waldschmidtstraße - Schorn bis zum Freibad. Dort erwartete uns die Familie Weber mit Glühwein und Plätzchen. Dann ging es am See entlang zum Tutzinger Hof, wo uns ein gutes Essen und ein wenig Besinnlichkeit erwartete.       


Am 12.April 2008 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt.


Oben sehen Sie den gewählten Vorstand der Jahreshauptversammlung 2008.

Franz Weber, Diethard Drexler, Sebastian Graba, Jürgen Wunsch, Volker Herrmann

                     Michaela Heidler, Hubert Heirler, Lieselotte Garke




Der Jahresausflug ging diesmal nach Dresden zu Baudenkmälern, Kunst und Kultur aus der Zeit des Kurfürsten Friedrich August I. von Sachsen. Die protestantische Frauenkirche ,das neue Wahrzeichen mit den riesigen Kuppeln und einem lichtdurchfluteten Kircheninneren ließen neben der herrlichen Malerei sowie dem barocken Orgelaufbau die Herzen der Besucher höher schlagen. Die Semperoper, ein im Stil der italienischen Hochrenaissance von Gottfried Semper weitgehend originalgetreu wiedererrichtetes Bauwerk mit vielen meisterhaften Marmorimitaten , Bildern und


Skulpturen von Goethe und Schiller brachte die Bühnenfreunde ins Staunen. Später erblickten die Ausflügler die berühmten Schlösser am Elbhang und herrschaftlichen Villen, umgeben von terassenförmig angelegten Weinbergen. Mit einem Abstecher nach Meißen, dem Ort mit der berühmten Porzellan-Manufaktur, folgte die Schauspielgruppe einem Spazierweg zu der hoch über der Elbe thronenden spätgotischen Albrechtsburg. Ein traumhaft schöner Ausblick über die Stadt Meißen belohnte die Urlauber für den schweißtreibenden Anstieg. Für die meisten Kurzurlauber stand schon damals fest, dass sie irgendwann einmal wieder kommen , um beim Wandern und Klettern die sächsische Schweiz näher kennenzulernen.



Einmal auf der Bühne stehen und schauspielern, das konnten jetzt 12 Mädchen und fünf Buben, denn die Heimatbühne Tutzing veranstaltete in diesem Jahr bereits ihre dritte Theaterwerkstatt im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Tutzing. Die Kinder kamen erwartungsvoll ins Roncallihaus. Angefangen von der Rollenverteilung bis über Bühnengestaltung, Kostümierung, Gesang und Bewegungwurde ihnen gezeigt, wie ein kleines Theaterstück entsteht. Nach der Einführung durften die Ferienkinder dann selber proben. Pantomimisch wurde das Märchen vom Froschprinz eingeübt. Zum Abschluss des Tages wurde das Erlernte den eingeladenen Eltern, Geschwistern, Großeltern und anderen Gästen vorgeführt. Die Künstler und Betreuer wurden mit großem Beifall belohnt. Die Kinder hatten großen Spaß an der Theaterwerkstatt, und einige wollen auch in den Sommerferien im kommenden Jahr wieder mitmachen. 


Die Weinachtsfeier 2008 fand am 14.12.2008 im Sportlerstüberl statt.


Zuerst fand natürlich unser obligater Laternenmarsch statt. Wir wanderten vom Rathaus zum Vereinsheim der Stockschützen. Dort wurden wir von Familie Weber mit Glühwein und Plätzchen verwöhnt. Danach ging es weiter in Richtung Sportlerstüberl. Die Wirtsleute erwarteten uns in ihrer weihnachtlich geschmückten Gaststätte. Nach dem Essen gab es dann den besinnlichen Teil mit Stubenmusik und Geschichten.



Die Jahreshauptversammlung fand am 21.03.2009 im Tutzinger Hof statt.


Nach der Begrüßung durch Herrn Heirler wurde das Protokoll 2008 genehmigt. Danach gab es den Bericht des Vorstands, des Kassenprüfers und die Entlastung der Vorstandschaft. Es folgte eine Durchsprache des nächsten Vereinsausflugs und der Weihnachtsfeier 2009. Nach Abhandlung von verschiedenen Themen folgte ein Lichtbildervortrag von unseren Unternehmungen des letzten Jahres.



Unser diesjähriger Emmausgang führte uns am 13.04.2009 nach Bernried.


Nach einem Spaziergang, bei sonnigem Wetter, gab es im Hotel Seeblick in Bernreid ein verdientes Mittagessen. Nach einer ausgedehnten Pause ging es  dann zurück nach Tutzing.





Die Fahrt ging zuerst nach Peißenberg ins Bergwerkmuseum. Nach einer Führung ging es nach Hohen Peißenberg zur Besichtigung der Kirche und zu Informationen über die Wetterstation.           Nach dem Mittagessen fuhren wir weiter nach Paterzell zum Eibenwald. Nach einem 1-stündigen Spaziergang durch den Wald und Kaffeepause in der Gaststätte, ging es weiter nach Polling.        Nach einer Führung durch die herrliche Kirche kehrten wir in der Klosterwirtschaft ein. Gegen 19.30 gings zurück nach Tutzing. 


                        Bergwerkfürung in Peißenberg 


                              Führung in der Pollinger Kirche


                        Gruppenbild vor der Pollinger Kirche


Die Weihnachtsfeier fand am 12.12.2009 in der Gaststätte "Bauerngirgl" statt.






Vom Parkplatz Minigolf wanderten wir über das Fischerbuchet bis zum Parkplatz Ilkahöhe. Dort verwöhnten uns Hermine und Franz Weber mit Glühwein und köstlichen Plätzchen. Dann ging es weiter nach Unterzeismering zum "Bauerngirgl". Dort erwarteten uns ein gutes Essen und Besinn- lichkeit zur Adventszeit, mit Stubenmusi, Geschichten und Gedichten. 


Die Jahreshauptversammlung fand am13.03.2010 im Tutzinger Hof statt.


Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstend Hubert Heirler wurde das Protokoll 2009 genehmigt. Danach gab es den Bericht des Vorstands, des Kassenprüfers und die Entlastung der Vorstandsschaft. Es folgte eine Durchsprache des nächsten Vereinsausflugs, des Emmausgangs und der Weihnachtsfeier 2010. Nach Abhandlung von verschiedenen Themen folgte ein Lichtbilder- Vortrag über unsere Aktivitäten des letzten Jahres.





Die Fahrt führte uns zuerst in das "fränkische Rom" wie die Bischofs- und Universitätsstadt genannt wird. Nach einer Stadtführung und Mittagessen im "Schlenkerla" führte uns die Reise in die Umgebung von Bad Staffelstein. Ein Höhepunkt war ein Orgelkonzert in der Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen und eine anschließende Führung. Dann fuhren wir zu unserem Hotel in Schwabtal, wo ein fränkisches Buffet den Tag beendete. Am nächsten Tag war Coburg unser erste Ziel. Nach einer Stadtführung und einem Mittagessen ging es weiter nach Michelau zu einem Besuch des dortigen Korbmuseums. Am Nachmittag stand eine Besichtigung und Führung des Kloster Banz auf dem Programm. Am dritten Tag besuchten wir das Dampflokmuseum in Neuenmarkt und fuhren dann weiter in die Biermetropole Kulmbach. Am Nachmittag besuchten wir dann das Stauffenberg- Schloß Greifenstein. Ein Abendessen in dem malerischen Beilngries beendete unseren Ausflug ins Frankenland.  


                                Impression aus Bamberg


                       Die Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen


               Die Mitglieder der Heimatbühne vor Kloster Banz


Die Weihnachtsfeier fand am 11.12.2010 im Hotel "Seeblick" statt.


                           Glühwein und Plätzchen gab es.


                                  Die festliche Runde.


Am Vereinsheim der Stockschützen begann unsere Weihnachtswanderung mit Glühwein und Plätzchen von Hermine und Franz. Dann wurden die Laternen angezündet und wir wanderten zum Hotel Seeblick nach Bernried. Dort erwartete uns ein festliches Abendessen. Danach wurde es besinnlich bei Stubenmusik, Geschichten, Gedichten und gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern. 


Die Jahreshauptversammlung fand am 2. April 2011 um 19:00 Uhr im Tutzinger Hof statt.


                           Der 2008 gewählte Vorstand.


                   Die zahlreich anwesenden Mitglieder.

                           .

       Der neu gewählte Vorstand der Jahreshauptversammlung 2011:

Hubert Heirler, Volker Herrmann, Sebastian Graba, Diethard Drexler, Franz Weber,

              Lieselotte Garke, Michaela Heidler, Claudia Schiffner



                            Die Gruppe der Heimatbühne


          Gruppenbild mit dem Ochsengespann nach dem Festzug


 
     
Top